Mittwoch, 9. August 2017

Entspannung daheim

Wir genießen die warmen Tage in unserem gemütlichen Garten und haben mit den Hunden dabei auch immer ausreichend Unterhaltung:

Da muss Cara mal schauen ... der Garten ist leicht verändert :)

Und sie versteht nicht, wieso sie nicht mit den Wurzeln spielen darf!

Damon ist das egal ... Hauptsache er kann entspannen!

Für Cara ist es ein Abenteuerspielplatz!

Aber auch Damon kontrolliert mal, ob wir nicht zu viel Hügel abgetragen haben ;)

Aber nur für einen kleinen Moment ...

... dann ist er wieder entspannt!

Und Cara freut sich über jeden Wurzelhaufen!

Und über den Teich (falls ihr es nicht wusstet)!

Unsere Frösche tarnen sich meistens gut ...

... bis auf den Disco-Frosch, der braucht volle Beleuchtung und Sonnenglitzer!
 
Hier überlegt Cara noch ...

... dann ist die Entscheidung gefallen :)

Es geht ab ins Wasser ...

so wegen dem Durst :)

Und anders kann man nicht trinken ;)

Wenn der Durst gestillt ist ...

... dann geht es auch gleich wieder raus!

Und dann wird geschüttelt  und gegrinst ...

... und getobt!

Damon schaut ihr nur mal nach und macht sich dann auf den Weg ...

... direkt zu mir!

Während Cara am anderen Ende doch noch einmal den Sprung ins Wasser genießt!

Mit diesen Bildern verabschieden wir uns in eine Blogpause - wir gönnen uns ein paar Tage Auszeit und noch mehr Entspannung. Ganz sicher sind wir bald wieder da mit neuen Bildern und neuer Energie. Aber jetzt freuen wir uns auf eine Zeit mit Freunden, Entspannung und - ganz wichtig - ohne Internet!

Montag, 7. August 2017

Grüße und ein Gewinn

Schon vor einiger Zeit erreichte uns eine liebe Postkarte mit Grüßen von reisenden Blogger-Freunden ... wir haben uns sehr gefreut. Die liebe Tibi und ihr Frauchen hatten an uns gedacht und wir haben uns sehr gefreut:



Und dann habe ich noch meine besonderen Fähigkeiten im Schätzen von Dottis bewiesen und bei der zukünftigen Weltherrscherin einen Buchling gewonnen - dieser erreichte mich jetzt auch und (wie könnte es anders sein) hatte einiges an Gepäck und Geschenken dabei:






Die Hunde verstehen absolut nicht, warum der Buchling die leckeren Sachen nicht schon unterwegs aufgefuttert hat ... aber sie sind nicht unglücklich darüber, denn er teilt großzügig mit Ihnen :) Besonders gefreut habe ich mich über die Tasse ... denn ich mag die Gezeiten sehr!

Freitag, 4. August 2017

Was wächst denn da?

Vor einiger Zeit habe ich euch ja mal die vielen Blumen am Wegesrand gezeigt ... und irgendwann ist mir eingefallen, dass viele geschrieben haben, bei Ihnen gibt es keine Blumen - nur Gras! Da fing ich an mir unser Gras an Wegesrand mal etwas genauer anzuschauen ... und auch hier findet man ganz verschiedene Arten:

Schilfgras

In der Wegmitte gemäht - an den Rändern wild

Mit ersten herbstlichen Farben

Und Hunden, die Ihre Nase gerne ins Gras stecken!

Auch Gräser haben Blüten

Und es gibt so unterschiedliche Gräser

Mittlerweile blühen auch die Disteln nicht mehr

Aber die Gräser ... einfach sehenswert!

Schon etwas angetrocknet ...

... aber fast ein Kunstwerk!

Und nicht nur Gras wächst am Wegesrand ...

... wie Cara festgestellt hat!

Wir finden, auch das Grün am Wegesrand ist einen näheren Blick wert ;)
Cara kann sichdarin fast verstecken ...

... und es ist bequem.

So wunderbare Mischung aus frisch und trocken - ein kleines Kunstwerk!

Und Gras findet überall seinen Weg :)

 Und findet ihr jetzt auch, dass Gras durchaus mal einen genaueren Blick wer ist?

Montag, 31. Juli 2017

Morgens kurz vor dem Regen

Da wir im Moment Feriengäste haben und da auch mal Brötchen holen, kommen die Hunde manchmal schon recht früh in den Genuss eines Spaziergangs nicht direkt ums Haus ;) Ich merke, dass die Beiden auch diese frühen Ausflüge mal ganz nett finden und werde das wohl auch öfter machen.

Letzte Woche Freitag haben wir uns also aufgemacht und ein uns unbekanntes Stückchen Deich besucht. Eigentlich hatte ich gehofft dort einen Weg auf den Deich zu finden - aber leider war da nichts - so sind wir hinter dem Deich geblieben und haben die Nordsee nicht gesehen. Es sind zwar such nicht viele Bilder entstanden, die finde ich aber sehr schön ... sie haben die "vor-Gewitterstimmung" gut eingefangen:

Die Schafe bleiben dicht beisammen

Und trotz des schönen Sonnenaufgangs erkennt man die dunklen Wolken

Der Blick zurück zeigt, es ist nicht überall so dunkel!

Die Austernfischer halten auch ihr Morgenschwätzchen!

Ich mag die sehr gerne - auch wenn sie relativ laut sein können
 
Ein Blick über die Kohlfelder zu den Schafen
 Kurz nachdem wir das Auto erreicht hatten kam der Wolkenbruch auch runter und nach ein paar Donnerschlägen hörte es so schnell auf, wie es angefangen hatte. Wir haben die Runde sehr genossen!

Freitag, 28. Juli 2017

Spiel und Spaß

Bei dem schönen Wetter sind wir im Moment sehr viel im heimischen Garten - hier muss auch einiges geschnitten, gepflegt und gehegt werden ... also nicht nur Entspannung :) Aber für die Hunde ist es natürlich toll uns Gesellschaft zu leisten und die beiden Clowns schaffen es auch immer wieder uns gut abzulenken.

Da wird beobachtet was wir so machen

Teilweise ganz genau

Manchmal mit lustigen Bewegungen

Oft gemeinsam :)

Aber oft sind die Hunde einfach unterwegs und inspizieren das Grundstück!
Oder sie spielen ...

... mehr oder weniger intensiv ...

... aber zumindest mit Begeisterung!

Nur wenn Cara Abkühlung braucht - dann nimmt Damon sich zurück!

Und schaut nur wenn der nasse Hund kommt!

Cara genießt die Erfrischung jedenfalls immer!

Es wird auch mal ein Blick zu den Nachbarn geworfen ... Kontrolle eben ;)

Aber meistens wird gespielt ...

... oder geguckt ...

... oder geschubbert ...

... und zwar genussvoll!

Damon genießt es, dass er alles im Blick hat!

Und Cara wässert sogar den Garten!

Bewegung hat sie jedenfalls ausreichend!

Jedes neue Stück wird inspiziert (unser neues Brennholzlager)

Mancher Anblick ist einfach nur niedlich!

Und manchmal zeigen die Bilder deutlich, wo noch etwas Luft gemacht werden sollte :)
Ich hoffe, ihr habt die Bilderflut gut überstanden und habt einen Eindruck bekommen, wie die Hunde den Garten genießen. Unsere Spaziergänge sind dann eher ein gemütlicher Bummel durch die Natur ... die Energie ist dann meistens schon weg.

Mit Cara spiele ich auch öfter mit der Reizangel im Garten. Denn nur alleine rennen macht ihr auch nicht immer Freude und Damon ist in einem Alter, da sind zwei Runden um den Teich mehr als genug :) Vielleicht schaffe ich es mal auch davon Bilder zu zeigen.
Demnächst wollen wir es auch noch einmal versuchen Cara für einen Dummy zu begeistern - vielleicht wäre das ja auch eine schöne Alternative!